Das Auge isst mit!

Schön dekorierte Tische sind für Gäste eine Augenweide und bereiten ihnen Freude. Besonders, wenn es sich bei der Dekoration um Blumen handelt.

Die Königstafel an der Giardina 2014Die Königstafel an der Giardina 2014Auch wenn nur etwas Einfaches auf den Tisch kommt wie Spaghetti mit Tomatensauce: Auf einem schön gedeckten Tisch macht selbst die einfachste Mahlzeit etwas her. Sei es ein Frühstück mit Freunden, eine Geburtstagsfeier, Hochzeit oder Silvesterparty - wenn es etwas zu feiern gibt, sollte man sich Zeit nehmen, um mit einer liebevollen Tischdekoration ein zum Anlass passendes Ambiente zu schaffen. Ihre Gäste werden es Ihnen danken, denn es ist eine Wertschätzung an den geladenen Besuch. Möglichkeiten, Ihre Gäste nicht nur kulinarisch zu verwöhnen, gibt es mehr als genug. Ein einfallsreicher Tafelschmuck muss keineswegs immer aufwendig und teuer sein. Ich habe Ihnen ein paar einfache Regeln, wie auch Ihre Tischdekoration alle zum Staunen bringt.

Eine Tischdekoration ist bei jedem Fest das A und O. An einem schön gedeckten Tisch lässt es sich viel besser geniessen. Dennoch sollten Sie darauf achten, dass der Tisch nicht überladen ist, schliesslich brauchen Ihre Gäste auch noch Bewegungsfreiheit. Vermeiden Sie ausserdem auch zu hohen Tischschmuck - es wäre doch schade, wenn sich Ihre Freunde dahinter kaum mehr sehen können. Wenn Sie 80 cm Platz einrechnen für Ihre Gäste, sitzen Sie sehr bequem und können sich auch bewegen, ohne den Nachbarn ständig im Teller zu haben.

Die Dekoration sollte entsprechend dem Tisch gestaltet werden, das heisst, für eine lange Tafel muss die Dekoration in die Länge gearbeitet werden, beispielsweise mit langen, blumigen Gestecken oder vielen Kleinigkeiten, welche die Tischform aufgreifen. Ein rechteckiger Tisch ist viel einfacher zu dekorieren als ein runder. Bei einem runden Tisch sitzen ja die Freunde zwangsläufig rund herum, und in der Mitte des Tisches ist ein freier runder Platz. Eben rund! Deshalb muss auch die Dekoration rund angeordnet werden, was es nicht einfacher macht. Eine Kranzform ist immer eine gute Wahl, auch bleibt in der Mitte des Tisches noch Platz für einen Kerzenständer oder auch einfach mehrere Kerzen in Gläsern, welche die Mitte des Kränzlis füllen.

Normalerweise bevorzugen wir Duft bei den Blüten. Bei der blumigen Dekoration auf dem Tisch ist dies jedoch mit Vorsicht zu geniessen. Zuviel Duft, beispielsweise durch Lilien, kann den kulinarischen Höhepunkt doch ziemlich durcheinander bringen. Die Blüten müssen sich dem Essen natürlich unterordnen, es kann ja nicht sein, dass wir denken, der Hauptgang bestehe aus Lilien. Also verzichten Sie besser auf zu duftende Blüten.

Die Farbgestaltung wirkt ja bekanntlich auch auf unsere Sinne. Wählen Sie also sorgsam die Farbe aus. Diese muss dem Anlass entsprechend passen. Helle, freundliche Farben wirken immer besser als dunkle und schwere. Die Auswahl des Tischtuches entscheidet schlussendlich auch die Farbwahl. Auf einem rein weissen klassischen Tischtuch lässt sich natürlich alles verwirklichen. Wiederholen Sie die von Ihnen gewählte Farbe immer wieder auf dem Tisch. Haben Sie sich für ein Farbkonzept in Rot entschieden, könnten es vielleicht auch rote Namensschilder sein für Ihre Freunde. Oder Sie haben rote Schalen, in denen sich etwas befindet. Rote Kerzen oder rote Servietten dazu - so schaffen sie eine Verbindung, und am Schluss sieht alles harmonisch aus.

 

Falls Sie Kerzen verwenden, bedenken Sie: Stabkerzen sind lang und schlank und gehören in einen Kerzenständer. Diese wählen Sie, wenn Sie ein Fest planen, welches edel und elegant daher kommen soll. Die kleinen Rechaudkerzen gehören in ein Glas. So läuft das Wachs auch nicht aus, und die Feuerquelle ist sicher. Indem Sie viele Rechaudkerzen verwenden, entsteht ein Gesamtkonzept für einen lockeren Abend mit Freunden. Vielleicht kennen Sie auch die Dreidochtkerzen, diese sind etwas grösser und haben drei Dochte in der Mitte, auch diese geben eine wunderbare Stimmung und gehören zwingend auf einen runden Tisch. Wie vorher besprochen: rund zu rund und eckig zu eckig.

 

Falls Sie sich einfach nicht entscheiden können, welche Art der Gestaltung zu Ihrem Fest passt, fragen Sie im Blumen-Fachgeschäft nach. Wir helfen Ihnen jederzeit gerne weiter. Vielleicht brauchen Sie ja gar nicht viel, ein paar Rosenblätter auf den Tisch mit vielen kleinen Kerzen im Glas, und der Anlass lädt schon  zum Staunen ein.